Aktuelle Informationen Coronavirus
Gründerberatung im Chiemgau

Die Wirtschaftsförderungs GmbH des Landkreises Traunstein bietet kostenlose Sprechtage (Einzelgespräche) für Existenzgründer und Jungunternehmer an, die abwechselnd von den Aktivsenioren Bayern e.V. und der IHK München und Oberbayern durchgeführt werden. Egal ob Gründung, Betriebsübernahme, Unternehmensnachfolge oder Jungunternehmer, wir stehen mit individuellen Beratungsangeboten zur Seite und begleiten euch.
Da auf Grund der Corona-Pandemie derzeit ein erhöhter Beratungsbedarf gegeben und das Beratungsangebot der IHK ausgesetzt ist, haben wir unsere Gründerhotline ins Leben gerufen.
Unsere Gründerhotline: 1 x wöchentlich immer Donnerstags von 16.00 - 18.00 Uhr via Zoom | max. 30 min. buchbar
Wir geben euch gerne Hilfestellung, Tipps - angefangen von den ersten Gründungsfragen bis hin zu Fragen zum Businessplan - oder wir prüfen auch gerne, was noch vorzubereiten ist und vermitteln Euch bei speziellen Fragen gerne an die richtigen Ansprechpartner wie Regionalbanken etc.

Gründerhotline

Mehr erfahren

Aktivsenioren Bayern e.V.

Aufgrund der aktuellen Lage sind flexible Termine möglich. Bitte kontaktieren Sie uns per Telefon oder E-Mail. Wir vereinbaren einen individuellen Beratungstermin für Sie.

Anmeldung:
Wirtschaftsförderungs GmbH Landkreis Traunstein
Frau Schwarz, Tel.: 0861 / 58-7199
wifoe@traunstein.bayern

IHK München & Oberbayern

Aus gegebenen Anlass, agiert die IHK für München und Oberbayern als Bewilligungsstelle bei den Anträgen zu Überbrückungshilfen und außerordentlichen Wirtschaftshilfen für ganz Bayern. Damit hier eine schnellstmögliche Bearbeitung erfolgen kann, konzentriert die IHK ihre Kapazitäten auf die Bearbeitung dieser Anträge. Aus diesem Grund muss die IHK ihre Gründungs- und betriebswirtschaftliche Beratung einschränken.

Konkret bedeutet das: Einzelberatungen können bis 30.06.2021 nicht angeboten werden und sind nicht mehr online unter www.ihk-muenchen.de/termin buchbar.
Alternativ bietet die IHK in regelmäßigen Abständen 2-stündige Online-Informationsveranstaltung für Existenzgründer*innen an. In diesen Veranstaltungen werden alle klassischen Gründerfragen die beim Start in eine Selbständigkeit aufkommen behandelt.

Die Termine zur Informationsveranstaltung sind auf der Startseite www.ihk-muenchen.de unter Webinare zu finden. Für alle Gründerthemen finden Interessenten auch zusätzlich unsere Webinare in der Mediathek:
https://www.ihk-muenchen.de/webinare/ sowie hilfreiche Informationen auf unseren Unterseiten:

Existenzgründer*innen und Unternehmen können die IHK weiterhin unter 0895116-0 telefonisch erreichen.

Handwerkskammer für
München & Oberbayern

Betriebswirtschaftliche Beratung bei der Handwerkskammer für München und Oberbayern im Bildungszentrum Traunstein

Andreas Bindig

Mühlwiesen 4
83278 Traunstein
T: 0861 / 98977-11
M: andreas.bindig@hwk-muenchen.de

Ihr Ansprechpartner zu folgenden Themen:

  • Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Betriebliches Personal- und Rechnungswesen
  • Betriebsaufgabe, -nachfolge und -übergabe
  • Businessplan-Erstellung
  • Existenzgründung
  • Finanzierung, Finanz- und Ertragsplanung
  • Kalkulation (ohne Fachkalkulation)
  • Marketing
  • Öffentliche Förderkredite
  • Pachtwertermittlung
  • Schwachstellenanalyse
  • Unternehmensbewertung
  • Unternehmenskauf
  • Unternehmensverkauf

Vereinbarung von Beratungsterminen jederzeit möglich unter: Telefon 0861 / 9897711 oder Mobil 0171 / 8655723

Businessplan

Die Geschäftsidee steht, aber wie geht es weiter? Ein Businessplan ist nicht nur notwendig, um sein Vorhaben fördern und finanzieren zu lassen. Er hilft in erster Linie Ihnen selbst. So schaffen Sie Klarheit und Planbarkeit bei der Umsetzung Ihrer Idee und behalten Ihr Ziel im Blick,

Die vorliegende Ausarbeitung beinhaltet die acht wichtigen inhaltlichen Elemente eines jeden Businessplans und orientiert sich an den Anforderungen der KfW Bankengruppe und einiger Kreditinstitute. Die digitale Version steht für Sie zum kostenfreien Download als Word-Datei (Businessplan-Textteil) und Excel-Datei (Businessplan-Finanzteil) unter www.ihk-muenchen.de/businessplan bereit.

Hinsichtlich der einzelnen Themenuntergliederungen handelt es sich um einen möglichen Aufbau, der je nach Ihren individuellen Erfordernissen an einigen Stellen durchaus ergänzt oder auch vertieft werden sollte.
Ziel ist es, einen 20 bis max. 30 Seiten umfassenden Plan für die Bank oder auch für Behörden (bspw. Agentur für Arbeit bei Beantragung eines Gründungszuschusses) zu verfassen.

Ansprechpartner

Harald Schwarzbach

T: 0861 58-213

Kontaktieren