behaelter-apparatebauer_71042467

Behälter- und Apparatebauer/in

Was machen Behälter- und Apparatebauer?

Trinkwassertanks, Armaturen für Kessel, Behälter für Anlagen oder auch Rohrleitungen in Industrieanlagen müssen nicht nur dicht sein, sondern auch hohen Druck sowie Hitze und Kälte aushalten. Behälter- und Apparatebauer arbeiten vor allem mit Kupfer, Stahl und Nichteisenmetallen, die zugeschnitten und auf Umform- und Rohrbiegemaschinen bearbeitet werden. Die Behälter und Apparate müssen meistens vor Ort beim Kunden montiert und an die Mess- und Regeltechnik angeschlossen werden.

Behälter- und Apparatebauer ...

  • formen, schweißen und löten Bleche, Rohre und Profile
  • montieren Mess-, Steuer-, Regel- und Sicherheitseinrichtungen
  • fertigen Tragekonstruktionen und Befestigungen für Apparate, Behälter und Rohrleitungen an und montieren sie
  • prüfen Bauteile und gruppen wie z. B. Armaturen, Mess-, Steuer-, Regel- und Sicherheitseinrichtungen
  • prüfen die Funktion der Apparate, Behälter und Anlagen und nehmen sie in Betrieb
  • stellen Fehler und Störungen fest
  • setzen Behälter, Apparate und Rohrleitungen Instand
  • dämmen und dichten Behälter und Apparate z. B. gegen Wärmeverlust ab
  • transportieren Bauteile, -gruppen, Apparate und Behälter

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten ...

  • sich für technische Zusammenhänge interessieren
  • genau und selbständig arbeiten
  • räumliches Vorstellungsvermögen haben

Kontaktdaten

Adresse
xx
12345 xx
Internet
http://www.planet-beruf.de/Behaelter-und-Appar.2133.0.html