buchbinder_3279121

Buchbinder/in

Was machen Buchbinder?

Sie sorgen dafür, dass man beim Lesen keine "Zettelwirtschaft" hat. Wer ein Buch in die Hand nimmt, für den ist es selbstverständlich, dass alle einzelnen Seiten fest eingebunden sind. Dahinter steckt ein vielseitiger Beruf: Buchbinder restaurieren zum Beispiel in handwerklichen Betrieben die Ledereinbände wertvoller alter Schriften. Je nach Kundenwunsch stellen sie aufwändige Gästebücher, Doktorarbeiten oder zum Beispiel Fotoalben her. Dabei benutzen sie unterschiedliche Materialien, wie Leinen, Seide, Papier oder Leder. In Bibliotheken versehen sie Bücher mit einem besonders haltbaren Einband oder fertigen Zeitschriftenbände an.

Buchbinder...

  • Stellen verschiedenartige buchbinderische Erzeugnisse wie Bücher, Akzidenzen, Broschüren, Behältnisse unter Beachtung ökonomischer und ökologischer Aspekte her,
  • Rahmen Bilder und Objekte wie Urkunden und kaschieren Produkte,
  • Gestalten buchbinderische Erzeugnisse, 
  • Stellen Kunden- und Fertigungsmuster her,
  • Statten Produkte mit Sonderausführungen z. B. Schlössern und Beschlägen aus,
  • Setzen Bücher instand, 
  • Führen Beratungsgespräche und ermitteln Kundenwünsche,
  • Warten und pflegen Werkzeuge, Geräte und Maschinen.

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten...

  • technisch interessiert sein
  • handwerklich geschickt sein
  • verantwortungsbewusst und sorgfältig arbeiten

Quelle: © BMWi

Kontaktdaten

Adresse
xx
12345 xx
Internet
http://www.planet-beruf.de/Buchbinder-in-Handw.12935.0.html