Aktuelle Informationen Coronavirus
chemielaborjungw._89072250

Chemielaborjungwerker/in

Was machen Chemielaborjungwerker?

Kann der Kunststoff noch elastischer werden? Welche Auswirkungen hat das neu entwickelte Pflanzenschutzmittel auf das Trinkwasser? Hält der Lack auch bei hohen Minustemperaturen? Ob Farben, Kunststoffe, Kosmetika oder Waschmittel: An die verschiedenen Produkte werden immer höhere Anforderungen gestellt. Chemiker und Biologen müssen daher immer wieder Versuche durchführen und neue Substanzen entwickeln. Dabei stehen ihnen Chemielaborjungwerker zur Seite, die mit dafür sorgen, dass alle Tests mit größer Sorgfalt ausgeführt werden.

Chemielaborjungwerker ...

  • entnehmen Proben und bereiten sie auf
  • messen mit Hilfe spezieller Apparate z. B. den, Schmelz- oder Gefrierpunkt, die Dichte oder Entflammbarkeit verschiedener Stoffen
  • destillieren, kristallisieren, fällen oder filtrieren bestimmte Stoffe
  • arbeiten mit physikalischen Geräten, wie z. B. Waagen, Lupen oder Mikroskopen
  • führen Versuchsprotokolle
  • halten Arbeitsgeräte, Maschinen und Einrichtungen Instand

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten ...

  • sich für chemische Zusammenhänge interessieren
  • sehr sorgfältig und zuverlässig arbeiten
  • eine gute Beobachtungsgabe haben

Quelle: © BMWi