Aktuelle Informationen Coronavirus
elektroniker_gerate_systeme_61601105

Elektroniker/in - Geräte und Systeme

Was machen Elektroniker für Geräte und Systeme?

Unternehmen, Krankenhäuser, Wohn- und Geschäftsgebäude arbeiten mit komplizierten elektronischen, informations-, kommunikations- oder medizinischen Geräten. Das können beispielsweise Überwachungssysteme, Alarmanlagen oder Entlüftungsanlagen sein. Elektroniker für Geräte und Systeme planen und stimmen sich dabei mit den Entwicklern ab. Ihre Aufgabe ist vor allem, die Fertigungsabläufe zu organisieren und darauf zu achten, dass alles reibungslos funktioniert. Dabei sorgen Sie auch dafür, dass die elektronischen Anlagen zu einem ganzheitlichen System verbunden werden. Sie beraten Ihre Kunden und weisen sie in die Handhabung der Geräte und Systeme ein.

Elektroniker für Geräte und Systeme ...

  • bauen mechanische, elektromechanische und elektrische Baugruppen und Geräte zusammen und verdrahten sie
  • montieren und installieren Anlagenteile
  • installieren und betreiben Gebäude- und Infrastruktursysteme nach Gesetzen und Verordnungen, Betreibervorgaben und Nutzerwünschen
  • konzipieren Anlagen- und Nutzungsänderungen von technischen Systemen (Energie- und Kommunikationssysteme sowie Medien
  • kalkulieren Kosten und nehmen die Leistungen Dritter ab
  • führen Umbauten durch oder veranlassen sie
  • prüfen die Funktion der Systeme sowie von Sicherheitseinrichtungen
  • übergeben die Systeme und weisen Nutzer in die Bedienung ein
  • führen Inspektionen, Prüfungen und Wartungen von Geräten und Systemen durch
  • überwachen technische Gebäudesysteme mit Hilfe von Automatisierungs- und Leitsystemen, und optimieren den Betrieb der technische Gebäudesysteme,
  • führen systematische Fehlersuche durch, grenzen Fehler ein, führen die Instandsetzung der technischen Einrichtungen durch und  beachten die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten ...        

  • technisch interessiert sein
  • räumliches Vorstellungsvermögen haben, um Geräte und Anlagen nach Konstruktionszeichnungen und Schaltplänen herzustellen und zu montieren
  • gute Noten in Mathe und Physik mitbringen
  • gut sehen und hören, um z. B. mit verschieden farbigen Leitungen und akustischen Hörsignalen zu arbeiten
  • gerne im Team arbeiten und gute Noten in Englisch haben

 

Quelle: © BMWi

Ausbildungsbetriebe für diesen Beruf