Aktuelle Informationen Coronavirus
fachkraft_lagerlogistik_69901795

Fachkraft für Lagerlogistik

Was machen Fachkräfte für Lagerlogistik?

Ob in Hochregalen, Containern oder Fässern, jedes Transportunternehmen, jeder Industrie- und Handelsbetrieb muss seine verschiedenen Waren und Rohstoffe lagern und für den Versand, den Verkauf oder die Verarbeitung vorbereiten. Fachkräfte für Lagerlogistik wissen genau, was zum Beispiel bei der Lagerung leicht verderblicher Waren zu beachten ist und wie sie zerbrechliche Waren oder Gefahrgüter, wie zum Beispiel explosive Stoffe, für den Transport vorbereiten. Sie nehmen die Ware entgegen, kontrollieren sie und bringen die Container und Paletten zum Beispiel mit dem Gabelstapler an den richtigen Platz. Dabei verlieren sie nie die Übersicht, ganz egal wie voll das Lager ist. Für ausgehende Waren planen sie Touren, erstellen Begleitpapiere, bearbeiten Versandpapiere, ermitteln Verpackungskosten und stellen Ladeeinheiten zusammen.

Fachkräfte für Lagerlogistik ...

  • wirken bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mit,
  • nehmen Güter an und prüfen die Lieferung anhand der Begleitpapiere,
  • transportieren und leiten Güter dem betrieblichen Bestimmungsort zu,
  • packen Güter aus, sortieren und lagern sie anforderungsgerecht nach wirtschaftlichen Grundsätzen unter Beachtung der Lagerordnung,
  • führen Bestandskontrollen und Maßnahmen der Bestandspflege durch,
  • kommissionieren und verpacken Güter für Sendungen und stellen sie zu Ladeeinheiten zusammen,
  • kennzeichnen, beschriften und sichern Sendungen nach gesetzlichen Vorgaben,
  • erstellen Ladelisten/Beladepläne unter Beachtung von Ladevorschriften,
  • verladen und verstauen Sendungen anhand der Begleitpapiere in Transportmittel,
  • bearbeiten Versand- und Begleitpapiere,
  • wirken bei der Erstellung der Tourenpläne mit,
  • führen Versandaufzeichnungen durch,
  • planen, organisieren und überwachen den Einsatz von Arbeits- und Fördermittel,
  • kommunizieren mit vorausgehenden und nachfolgenden Funktionsbereichen,
  • kommunizieren fachspezifisch in einer Fremdsprache.

Für wen ist der Job geeignet?

  • Bewerber sollten ...
  • flexibel sein und gerne organisieren
  • zupacken können

Quelle: © BMWi

Ausbildungsbetriebe für diesen Beruf

BIT GENDORF Bildungsakademie Inn-Salzach Technologiezentrum Gendorf GmbH

Alte-Haupttor-Straße 2
84508 Burgkirchen a.d. Alz
T: +49 8679 75891
M: heike.greisinger@bit-gendorf.de
W: www.bit-gendorf.de/

KFH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation

Schierghoferstr. 4
83278 Traunstein
T: +49 861 20919-0
M: traunstein@kfh-dialyse.de
W: www.kfh.de/nierenzentrum/traunstein/startseite/

Zitzlsperger Spedition & Logistik GmbH & Co. KG

Gewerbestraße 1
83365 Aiging bei Traunstein
T: +49 8669 358 250
M: kerstin.stuckmann@zitzlsperger.de
W: www.zitzlsperger.de