fachverkaufer_lebensmittel_51672103

Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk

Was machen Fachverkäufer/-innen im Lebensmittelhandwerk?

Aus welcher Tierhaltung kommt das Fleisch? Was ist in der Wurst? Ist der Kuchen für Diabetiker geeignet? Welches Brot hat die meisten Kohlenhydrate? Beim Kauf von Lebensmitteln möchten Kunden fachlich informiert werden. Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk sind das "Aushängeschild" jeder Fleischerei, Bäckerei oder Konditorei. Sie informieren und bedienen ihre Kunden freundlich, kompetent und zuvorkommend. Neben der Qualität der Ware, entscheiden Sauberkeit, Höflichkeit und Kompetenz der Verkäuferin maßgeblich darüber, ob der Kunde wiederkommt. Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk werden in einem der drei Schwerpunkte ausgebildet:

  • Bäckerei
  • Konditorei
  • Fleischerei

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk ...

  • bedienen Kunden und nehmen Bestellungen entgegen
  • beraten Kunden über Rohstoffe, Zutaten, Herstellungsverfahren und die  Verwendung von Erzeugnissen oder Produkten
  • wickeln Kassiervorgänge ab, erstellen Lieferscheine und Rechnungen, führen Wareneingangs- und Warenbestandslisten
  • unterbreiten Angebote und führen Inventuren durch
  • unterstützen Bäcker, Konditoren und Fleischer bei der Produktion
  • be- und verarbeiten Produkte, stellen kleine Gerichte und Präsentkörbe her
  • Servieren am Tisch und helfen beim Catering
  • nehmen Waren entgegen und lagern diese sachgerecht
  • verpacken Waren
  • pflegen Sortimente
  • reinigen, gestalten und dekorieren Auslagen und Verkaufsräume
  • bereiten Anlagen, Maschinen und Geräte vor, bedienen, pflegen und reinigen sie
  • bearbeiten Reklamationen

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten ...

  • Spaß am Umgang mit Menschen haben
  • über ein gehöriges Bewusstsein für Sauberkeit und Hygiene verfügen
  • gewandt, höflich und zuvorkommend sein
  • gerne im Team arbeiten

Quelle: © BMWi

Kontaktdaten

Adresse
xx
12345 xx