fahrzeuginnenausstatter_74487287

Fahrzeuginnenausstatter/in

Was machen Fahrzeuginnenausstatter?

Spätestens auf langen Fahrten im Auto oder mit der Bahn merkt man, ob man gut gepolstert sitzt oder auch nicht. Fahrzeuginnenausstatter wissen aber nicht nur, worauf es bei den Fahrzeugsitzen ankommt: Sie sind für einen Großteil der Ausstattung in Bussen, PKW,  Bahnwaggons oder auch in Flugzeugen und Schiffen zuständig: Türen bespannen sie mit Textilien, Fußböden belegen sie mit Teppichböden oder strapazierfähigem Kunststoff, Fenster werden von ihnen abgedichtet und Cabrioverdecke hergestellt und eingebaut. Außerdem rüsten sie Fahrzeuge mit diversen Extras aus.

Fahrzeuginnenausstatter ...

  • wählen geeignetes Material aus und berechnen, wie viel sie benötigen
  • stellen Schablonen und Formteile her
  • bringen die Unterfederung an
  • bringen Polsterschichten auf
  • beziehen Polster mit Stoffen, Leder, Kunstleder
  • bringen Verzierungen an
  • verkleiden Seitenteile, Türen, Himmel von innen
  • bauen die Innenausstattung ein
  • dichten Fenster und Türen ab
  • montieren Sitze, Kopfstützen, Schiebedächer und Verdecke
  • verlegen Teppichböden
  • reparieren schadhafte Polster
  • rüsten Fahrzeuge mit Extras aus

Für wen ist der Job geeignet?                                    

Bewerber sollten...

  • handwerklich geschickt sein
  • sehr genau arbeiten
  • Sinn für Formen und Farben haben

Quelle: © BMWi

Kontaktdaten

Adresse
xx
12345 xx
Internet
http://www.planet-beruf.de/Fahrzeuginnenausstat.2250.0.html