Aktuelle Informationen Coronavirus
© rawpixel.com

Förderprogramm "go-digital"

Ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Mit einem staatlichen Zuschuss werden kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) dabei unterstützt, Ihre Arbeitsabläufe zu digitalisieren und sichere elektronische und mobile Prozesse zu etablieren.

Was wird gefördert?
Förderungswürdig sind alle Projekte mit dem Ziel, digitale und sichere Prozesse in Ihrem Unternehmen zu etablieren:
Einführung von E-Business-Softwarelösungen für Teil- oder Gesamtprozesse, beispielsweise Retourenmanagement, Logistik, Lagerhaltung, Bezahlsysteme
Einführung digitaler ERP-Systeme
Implementierung von Plattformen und Dashboards
Entwicklung und Implementierung von Web-Applikationen und mobile Apps
 

Kriterien für zu fördernde Unternehmen:
Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Handwerks mit technologischem Potenzial
Beschäftigung von weniger als 100 Mitarbeitern
- Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme des Vorjahres von höchstens 20 Millionen Euro
Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland
Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung


HÖHE DER FÖRDERUNG: Das BMWi übernimmt 50% der Kosten für die Beratung und Implementierung von Digitalisierungsprojekten, insgesamt bis zu 11.000 € für 20 Beratertage.

DER VORTEIL:
Autorisierte Beratungsunternehmen übernehmen Antragstellung! 
Folgende autorisierte Beratungsunternehmen finden Sie bei uns in der Region:

interaktive Beraterlandkarte

Mehr erfahren

BMWI

Mehr erfahren

Download

Mehr erfahren