Aktuelle Informationen Coronavirus
mediengestalter_flexogr._97660719

Mediengestalter/in Flexografie

Was machen Mediengestalter/-innen Flexografie?

Der Stempel macht's amtlich. Aber nicht nur auf Behörden und Ämtern werden Stempel gebraucht. Jedes Unternehmen benutzt sie, weil es schnell und einfach geht "Erledigt", "Posteingang" die Firmenadresse, das Logo oder das aktuelle Datum zu stempeln. Und wer freut sich nicht, wenn er endlich den Stempel unter sein Prüfungszeugnis, die Sporturkunde oder den Meisterbrief bekommt.

Neben Stempeln fertigen Mediengestalter/-innen Flexografie eine Vielzahl von Produkten, die ebenso wie Stempel mit Markierungen, Kennzeichnungen und Identifikation zu tun haben. So zum Beispiel Gravuren, Firmenschilder und Schaufensterbeschriftungen. Alle diese Produkte verlangen Gestaltung, Grafik und Entwurf auf professionellem Niveau, für deren Umsetzung eine Reihe technischer Möglichkeiten eingesetzt werden.

Mediengestalter/-innen Flexografie...

  • erfassen Texte, Grafiken und bildliche Darstellungen im Computer, z. B. Firmenzeichen und Adresse eines Unternehmens
  • beachten das Urheberrecht und sonstige medienrechtliche Vorschriften
  • entwerfen und gestalten Bilder und Grafiken
  • berechnen Textumfänge, gestalten Text und Zeichnung und bringen sie für Stempel oder Flexodruckplatten in Form
  • stellen Stempel und Flexodruckplatten mit Hilfe von PC,  aber auch durch Sägen und Schleifen her
  • fertigen Schilder, Werbung und Beschriftungen
  • führen Beratungs- und Verkaufsgespräche mit Kundinnen und Kunden

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten...

  • handwerklich geschickt sein
  • farblich und räumlich gut sehen können
  • genau und sorgfältig arbeiten
  • fit in Rechtschreibung sein
  • mit Kunden umgehen können

Quelle: © BMWi