Aktuelle Informationen Coronavirus
medientechnologe_siebdruck_54126451

Medientechnologe/-technologin Siebdruck

Was machen Medientechnologinnen/en Siebdruck?

Beim Siebdruck wird - einfach gesagt - Druckfarbe durch ein gespanntes feinmaschiges Metall-, Textil- oder Kunststoffsieb gedrückt. Mit Siebdruck können viele - ansonsten kaum bedruckbare - Materialien, wie Flaschen, Dosen, Kleidung oder Schilder bedruckt werden. Je nach Material und Form setzen Siebdrucker unterschiedliche Druckverfahren ein. Siebdruckverfahren werden wegen der intensiven Farben auch für Plakate und die Vervielfältigung von Kunstdrucken verwendet.

Medientechnologinnen/en Siebdruck...

  • beraten Kunden und nehmen Aufträge entgegen
  • planen Produktionsabläufe
  • bereiten analoge und digitale Daten (z. B. Texte, Bilder) für die Siebdruckformherstellung auf
  • stellen Siebdruckformen her, (z.B. bespannen der Siebrahmen, Übertragen der Kopiervorlage auf das Siebgewebe)
  • bereiten Druckprozesse vor und wählen Druckfarben aus, mischen Farbtöne nach Rezept und wählen den Stoff aus, der bedruckt werden soll
  • richten Druckmaschinen ein
  • stellen ein und mehrfarbige Strich- und Rasterdrucke her
  • Kontrollieren und Optimieren des Druckprozesses entsprechend den Qualitätsstandards
  • bearbeiten den Druck nach unterschiedlichen Techniken weiter
  • warten und pflegen Druckmaschinen

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber/-innen sollten ...

  • mathematisches Verständnis mitbringen
  • gut sehen und Farbunterschiede erkennen können
  • Gefühl und Sinn für Farben und Formen haben

Nicht geeignet ist die Ausbildung ...

  • bei Farbensehschwäche
  • bei Empfindlichkeit oder Allergien gegenüber Druckfarben

Quelle: © BMWi

Kontaktdaten

Adresse
xx
12345 xx
Internet
http://www.planet-beruf.de/Medientechnologe-te.12941.0.html?&type=8