Aktuelle Informationen Coronavirus
rohrleitungsbauer_71933309

Rohrleitungsbauer/in

Was machen Rohrleitungsbauer?

Um Wasser, Gas und Öl in die vielen Wohn-, Gewerbe- und Industriegebäude zu transportieren, braucht man ein weit verzweigtes Rohrsystem. Je nachdem was transportiert wird, bestehen die Rohre aus bestimmten Werkstoffen wie beispielsweise Gusseisen, Stahl oder Kunststoff. Für die verschiedenen flüssigen und gasförmigen Stoffe gibt es Rohre in allen Größen. Rohrleitungsbauer gehen bei der Herstellung von Rohrleitungen, Armaturen und Formteilen sehr sorgfältig vor. Sie halten die Rohrleitungssysteme mit Hilfe von modernen, computergestützten Maschinen Instand und modernisieren sie.

Rohrleitungsbauer ...

  • stellen Rohrsysteme und Pipelines (Rohre, die über lange Entfernungen geführt werden) aus unterschiedlichen Materialien für den Transport von flüssigen und gasförmigen Stoffen her
  • reparieren und modernisieren Rohrleitungen, Armaturen und Formstücke
  • kleben, löten und schweißen mit Geräten und Maschinen, die heute oft computerunterstützt gesteuert werden
  • stellen Hausanschlüsse für Gas und Wasser her
  • biegen, weiten und montieren Rohrverbindungen
  • schützen Rohrleitungen vor Korrosion und chemischen Einflüssen
  • prüfen und desinfizieren Rohrleitungen
  • stellen Rohrleitungen unterirdisch, in Tunnelbauweise, mit modernen lasergelenkten Maschinen her
  • sanieren Rohrleitungen und setzen diese Instand
  • stellen Kabelschächte her, in denen die Kabel verlegt werden und legen Kabel sowie Kabelschutzrohre aus
  • führen Schachtarbeiten durch, sichern die Baugräben und legen Böschungen an
  • bauen Schachtbauwerke aus Fertigteilen, Beton und Stahl
  • entfernen für die Arbeit das Oberflächenwasser (Wasser aus Seen oder Flüssen) und Grundwasser (Wasser, das sich unter der Erde befindet) mittels Pumpen aus den Baugruben (offene Wasserhaltung)
  • setzen verschiedene Baumaschinen und -werkzeuge für den Tiefbau ein
  • verfüllen und verdichten den Boden nach Beendigung der Arbeiten
  • führen die Arbeiten anhand von Plänen und Arbeitsaufträgen allein und im Team durch
  • beachten die Sicherheit, den Gesundheitsschutz und den Umweltschutz auf den Baustellen
  • prüfen fortlaufend die Qualität ihrer Arbeit, dokumentieren die Arbeitsergebnisse, fertigen das Aufmass an (stellen den Umfang Ihrer Leistung fest)

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten ...

  • körperlich belastbar sein
  • "mit Köpfchen" arbeiten
  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick haben
  • gerne im Freien arbeiten

Nicht geeignet ist die Ausbildung ...

  • bei Rückenbeschwerden
  • bei Empfindlichkeit oder Allergien gegenüber Nässe, Metall- und Zementstaub oder chemischen Stoffen

Quelle: © BMWi

Kontaktdaten

Adresse
xx
12345 xx
Internet
http://www.planet-beruf.de/Rohrleitungsbauer-in.2686.0.html