Aktuelle Informationen Coronavirus
silberschmied_15588402

Silberschmied/in

Was machen Silberschmiede?

Silber ist ein Edelmetall und der Grundstoff für Medaillen, Silbermünzen und Schmuck. Aus Silber werden aber auch größere Gegenstände, wie z. B. Becher, Schalen, Tabletts oder auch Pokale hergestellt. Dazu verwenden Silberschmiede nicht nur Silber, sondern auch Kupfer oder Messing, dass sie anschließend versilbern oder mit Email überziehen. Sie orientieren sich an den Wünschen ihrer Kundinnen und Kunden oder entwerfen eigene kleine Kunstwerke, die sie zum Beispiel mit Edelsteinen oder feinen Gravuren versehen.

Silberschmiede ...

  • entwerfen und fertigen Silberschmuck, Gefäße, Tabletts oder auch Pokale an
  • legieren (verschmelzen verschiedene Metalle miteinander), schmelzen Silber und formen Silber, Drähte, Rohre
  • fertigen Gussmodelle an
  • stellen verschiedenen Verschlüsse mit der dazugehörigen Mechanik her
  • fertigen Zargen (Einfassungen z. B. für Edelsteine) an
  • behandeln und gestalten Oberflächen, z. B. durch Schleifen und Polieren
  • arbeiten Silberschmuck oder andere Gegenstände aus Silber auf, reparieren sie oder arbeiten sie um

Silberschmiede mit dem Schwerpunkt Metall ...

  • entwerfen und fertigen Schmuck, aber auch Becher, Kannen oder Schalen an

Silberschmiede mit dem Schwerpunkt Email (Schmelzüberzug) ...

  • entwerfen und fertigen Email-Schmuck, -gefäße, -wandschmuck oder -objekte an

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten ...

  • über künstlerisches Talent verfügen
  • geschickt und sorgfältig arbeiten
  • Sinn für Farben und Formen und Modetrends haben

Quelle: © BMWi