Aktuelle Informationen Coronavirus
soz.vers_.angest._49833698

Sozialversicherungsfachangestellte/r

Was machen Sozialversicherungsfachangestellte

In Deutschland sind rund 90 Prozent der Bevölkerung durch die Sozialversicherung abgesichert. Diese gesetzliche Kranken- und Rentenversicherung wird über Beiträge finanziert. Jeder Beitragszahler muss einen bestimmten Prozentsatz seines Einkommens in die gesetzliche Versicherung einzahlen. Dafür werden dann z. B. im Krankheitsfall die Kosten für eine medizinische Behandlung übernommen. Bei einer schweren Behinderung erhält der Betreffende eine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit und wer in den Ruhestand tritt, erhält eine Altersrente. Sozialversicherungsangestellte arbeiten bei den Trägern der Sozialversicherung. Das sind zum Beispiel Krankenkassen, Berufsgenossenschaften, also die gesetzliche Unfallversicherung, aber auch die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte oder die Knappschaftsversicherung für alle Beschäftigten im Bergbau. Die Tätigkeit bei den verschiedenen Trägern erfordert viel Spezialwissen. Sozialversicherungsfachangestellte werden daher in einer der fünf Fachrichtungen ausgebildet:

  • allgemeine Krankenversicherung
  • gesetzliche Unfallversicherung
  • gesetzliche Rentenversicherung
  • knappschaftliche Sozialversicherung
  • landwirtschaftliche Sozialversicherung

Sozialversicherungsfachangestellte ...

  • beraten Arbeitgeber und Arbeitnehmer und bieten kundengerechte Lösungen an
  • wissen, wie man Beiträge berechnet und wann sie fällig sind
  • stellen fest, welche Leistungsansprüche der jeweils Versicherte hat, z. B. Erwerbsminderungsrente wegen Verdienstausfall, Kostenübernahme von Operationen, Kostenübernahme für Umschulungen
  • wenden Rechtsvorschriften des Sozialversicherungsrechts an
  • kooperieren mit anderen Organisationen, z. B. zum Thema Arbeitsschutz, Vorbeugung von Krankheiten usw.

Sozialversicherungsfachangestellte der Fachrichtung allgemeine Krankenversicherung ...

  • wissen, welche Leistungen der/die Versicherte bei Krankheit, bei Schwangerschaft und Mutterschaft sowie bei Pflegebedürftigkeit erhält

Sozialversicherungsfachangestellte der Fachrichtung gesetzliche Unfallversicherung ...

  • arbeiten mit anderen Organisationen zusammen, um Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Erkrankungen zu vermeiden
  • wissen, welche Leistungen der/die Versicherte bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten erhält

Sozialversicherungsfachangestellte der Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung ...

  • wissen, welche Leistungen der/die Versicherte für Rehabilitation und Renten sowie Zusatzleistungen erhält
  • Sozialversicherungsfachangestellte der Fachrichtung knappschaftliche Sozialversicherung (Bergbau-Versicherung)
  • wissen, welche Leistungen der/die Versicherte in der Kranken- und Pflegeversicherung erhält
  • wissen, welche Leistungen der/die Versicherungen in der Rentenversicherung erhält

Sozialversicherungsfachangestellte der Fachrichtung landwirtschaftliche Sozialversicherung ...

  • wissen, welche Leistungen der/die Versicherte in der landwirtschaftlichen Unfallversicherung erhält
  • wissen, welche Leistungen Landwirte in der Alterssicherung, der Krankenversicherung und in der Pflegeversicherung erhalten

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten ...

  • gerne mit Menschen umgehen
  • verantwortungsbewusst und selbständig arbeiten
  • gerne im Team arbeiten
  • keine Angst vor Gesetzestexten haben

Quelle: © BMWi