Aktuelle Informationen Coronavirus
spielzeughersteller_36996329

Spielzeughersteller/in

Was machen Spielzeughersteller?

Puppen, Plüschtiere, Puppenmöbel oder Miniatur-Autos und -Eisenbahnen sind nicht nur etwas für Kinder. Modelleisenbahnen lassen auch das Herz von manchen Vätern höher schlagen. Viele Spielzeuge sind zudem begehrte Sammlerstücke, wie z. B. Puppen oder Blechspielzeug. Für Schach- oder Mühle-Spiele stellen die Spielzeughersteller Figuren her, die zum Teil richtige Kunstwerke sind. Ein Beruf also, der nicht nur viel Geschick, sondern auch Kreativität verlangt.

Spielzeughersteller ...

  • stellen Spielzeug anhand von technischen Unterlagen her
  • wählen textile Werk- und Hilfsstoffe, wie z. B. Woll- oder Leinenstoffe, Holz und Kunststoffe aus und bearbeiten sie
  • richten Werkzeuge, Maschinen und Anlagen ein, bedienen und überwachen sie
  • stellen Zuschnittschablonen (Vorlagen), Zuschnitte und Kunststoffteile her und fertigen Skizzen und Zeichnungen an
  • wenden unterschiedliche Verfahren zur Oberflächenbehandlung an
  • fügen Einzelteile zusammen und verbinden z. B. Körper- und Bauteile oder nähen Puppenkleider
  • dekorieren die Spielzeuge und kleiden z. B. Puppen an, frisieren sie oder bemalen die Gesichter
  • verpacken die Spielzeuge dekorativ

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten ...

  • zeichnerisch und technisch begabt sein
  • gutes Farbsehvermögen haben

Quelle: © BMWi