Aktuelle Informationen Coronavirus
stoffprueferchemie_77274486

Stoffprüfer/in (Chemie) Glas-, Keram.-Ind., Steine u. Erden

Was machen Stoffprüfer?

Erzeugnisse der keramischen und Glasindustrie müssen hohe Qualitätsstandards erfüllen: Sie müssen große Temperaturunterschiede, hohen Druck oder auch eine bestimmte Wasser- oder Luftdurchlässigkeit besitzen. Stoffprüfer entnehmen daher während der Produktion regelmäßig Proben und untersuchen sie. Stoffprüfer analysieren die verschiedenen Stoffe und stellen zum Beispiel fest, wie viel Wasser ein bestimmter keramischer Rohstoff aufnimmt oder wie hoch die Dichte eines Rohstoffs zur Glasherstellung ist. Stoffprüfer nehmen physikalische und chemische Messungen vor und halten die Ergebnisse in Protokollen fest.

Stoffprüfer ...

  • bereiten chemische und physikalisch-technische Untersuchungen und Versuchsreihen vor und führen sie durch
  • entnehmen Proben aus der laufenden Produktion
  • messen z. B. die Dichte und Brennwerte von Gasen sowie deren Kohlenstoffmonoxid-, Wasserstoff-, Methan- und Sauerstoffgehalt
  • messen Temperatur und pH-Wert
  • stellen Fehler von Werkstoffen her
  • protokollieren die Untersuchungsergebnisse

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten ...

  • sich für naturwissenschaftliche Prozesse interessieren
  • selbständig und sehr sorgfältig arbeiten
  • technisches Verständnis haben
  • gerne im Team arbeiten

Quelle: © BMWi