Aktuelle Informationen Coronavirus
techn._produktdesigner_34750138

Techn. Produktdesigner/in

Was machen Technische Produktdesigner/-innen ?

Bevor Produkte hergestellt werden können, müssen diese entworfen und geplant werden. Dies erfolgt zwischenzeitlich mit modernster EDV-Technik unter anderem in dreidimensionaler Form. Nach diesen Planungsunterlagen werden dann die entsprechenden Produkte produziert. Technische Produktdesigner sind für die Entwicklung von Produkten des täglichen Lebens wie z. B. Haushaltsgeräte sowie Produkte und Systeme in dem Bereich des "Maschinen- und Anlagenbaus" zuständig. Aufgrund ihrer EDV-erstellten Planungsunterlagen können u. a. Ingenieure und Designer ihre Ideen verwirklichen. Technische Produktdesigner/-innen berechnen u. a. die Größe der Produkte unter Berücksichtigung der Eigenschaften der verschiedenen Werkstoffe oder der mechanischen Abläufe. Ihr Arbeitsplätze sind modernste EDV-technische Anlagen wie z. B. CAD-Anlagen (Computer-Aided-Designs).

Tätigkeiten:

Technische Produktdesigner/-innen:

  • erstellen und setzen technische Dokumente um
  • konstruieren rechnergestützt Produkte und Systeme
  • können Werkstoffe ebenso unterscheiden wie Fertigungsverfahren und Montagetechniken
  • führen Berechnungen durch

Weiterhin:

  • beurteilen sie Werk- und Hilfsstoffe
  • planen und konzipieren sie Bauteile und Baugruppen
  • entwerfen, ausarbeiten und berechnen sie Bauteile und Baugruppen
  • wählen sie Fertigungs- und Fügeverfahren sowie Montagetechniken aus
  • führen sie Simulationen durch

Technische Produktdesigner/-innen der Fachrichtung "Produktgestaltung und -konstruktion" führen weiterhin folgende Arbeiten durch:

  • Gestalten und Entwerfen von Objekten
  • Konstruieren von Freiflächen
  • Konstruieren von Objekten
  • Durchführen von Simulationen und Präsentationen

Technische Produktdesigner/-innen der Fachrichtung "Maschinen- und Anlagenkonstruktion" führen weiterhin folgende Arbeiten durch:

  • Ändern und Prüfen von Werkstoffeigenschaften
  • Erstellen von Konstruktionen
  • Berücksichtigen von Fertigungstechniken
  • Berücksichtigen von Füge- und Montagetechniken
  • Berücksichtigen der Steuerungs- und Elektrotechnik

Technische Produktdesigner/-innen erwerben berufsübergreifenden Fertigkeiten und Kenntnisse in folgenden Bereichen:

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Umweltschutz
  • Anwenden von Informations- und Kommunikationstechniken
  • Arbeitsplanung und -organisation
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Kundenorientierung

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten ...

  • über planerisches Verständnis verfügen
  • Interesse an vertieften Umgang mit EDV besitzen
  • technisch-mathematisches Verständnis haben
  • teamorientiert arbeiten können
  • genau und verantwortungsbewusst arbeiten
  • gute Grundkenntnisse in Englisch mitbringen

 

Quelle: © BMWi

www.planet-beruf.de/Technische-r-Produkt.2790.0.html 

Ausbildungsbetriebe für diesen Beruf