Aktuelle Informationen Coronavirus
techn.konfektionaer_76573603

Technische/r Konfektionär/in

Was machen technische Konfektionäre?

Feuerwehr, Camper oder auch Bauarbeiter haben ständig damit zu tun: technische Konfektionsware. Dazu zählen zum Beispiel Sprungtücher, Zelte oder auch Gerüstverkleidungen. Sie werden aus Kunststoffbahnen oder Naturgewebe hergestellt und müssen je nach Einsatzzweck ausgeschnitten, zusammengenäht oder geschweißt und geklebt werden. Diese Aufgabe übernehmen technische Konfektionäre. Sie stellen zum Beispiel auch Arbeitsschutzkleidung, Autoplanen oder auch Ölauffangwannen her und bringen je nach Bedarf Riemen, Ösen oder Gurte an. Bei ihrem Job achten Sie auf Qualität, denn technische Konfektionsware muss belastbar und sicher sein. Leben und Gesundheit können davon abhängen.

Technische Konfektionäre ...

  • schneiden die Ware, z. B. Kunststoffbahnen oder Naturgewebe, zu und stanzen sie
  • nähen, schweißen und kleben die Ware und stellen z. B. Markisen, Schutzanzüge, LKW-Planen oder Zelte her
  • montieren und reparieren technische Konfektionsware und Zubehör, wie z. B. Riemen, Ösen, Gurte
  • beraten Kunden
  • halten die Maschinen instand und überwachen den Produktionsprozess
  • achten auf die Qualität ihrer Erzeugnisse

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten ...

  • geschickt sein und technisches Verständnis haben
  • kreativ sein

Quelle: © BMWi