werkzeugmechaniker_73640367

Werkzeugmechaniker/in

Was machen Werkzeugmechaniker?

Maßarbeit und Sorgfalt ist das Geschäft der Werkzeugmechaniker. Wenn die Produktion umgestellt, die Herstellungspalette erweitert oder eine Produktionsanlage umgerüstet wird, müssen die Werkzeuge, Instrumente, Formen und Lehren für die neuen Produkte - meist auf den hundertstel Millimeter genau ? hergestellt werden. Dazu werden die verschiedenen Metalle und Kunststoffe z. B. gebogen, geschnitten, ausgestanzt oder verformt . Mit Hilfe computergesteuerter Werkzeugmaschinen leisten sie passgenaue Arbeit.

Werkzeugmechaniker ... 

  • planen und steuern mittels technischer Unterlagen Arbeitsabläufe
  • fertigen mechanische Bauteile mit Werkzeugen und Maschinen an
  • programmieren Werkzeugmaschinen
  • montieren Bauteile zu Werkzeugen, Instrumenten oder Formen,
  • prüfen die Funktion von Werkzeugen und Instrumenten und setzen diese instand
  • stellen Formflächen mit Feinbearbeitungsverfahren her
  • kontrollieren und beurteilen Arbeitsergebnisse und stellen die Qualität ihrer Arbeit sicher

Für wen ist der Job geeignet?

Bewerber sollten ...

  • Spaß am Umgang mit komplizierter Technik haben
  • handwerklich geschickt sein und genau arbeiten
  • räumliches Vorstellungsvermögen haben

Quelle: © BMWi

Kontaktdaten

Adresse
xx
12345 xx
Internet
http://www.planet-beruf.de/Werkzeugmechaniker-i.2851.0.html